Freizeitmöglichkeiten im Dreiländereck

Baden - Wandern - Skifahren


Stausee Riedelsbach

Mit einer Fläche von ca. 1,9 ha bieter der idyllisch Gelegene Stausee viel Platz für Freizeitaktivitäten. In den Sommermonaten bietet der Naturbadesee Möglichkeiten zum Bade, Angeln oder Bootfahren. Direkt am Stausee befinden sich zwei Feuchtbiotope. Hier können die Kinder die Natur bei einem Streifzug erkunden. Im Winter dient der See Kindern und Erwachsenen zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen.



Wandern im Dreiländereck

Das Dreiländereck zählt zu den beliebtesten Wandergebieten im Bayerischen Wald. Der Parkplatz ist sehr nahe beim Gipfel des Berges. Dadurch können auch ältere Menschen und Familien mit Kinderwägen den Dreisesselberg als Ausflugsziel nutzen. Wanderruten mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden beginnen am Dreisesselschutzhaus.


Skigebiet Hochficht

Das Skigebiet Hochficht befindet sich im Dreiländereck Bayern-Tschechien-Österreich und zählt zu den größeren Skigebieten der Region. Insgesamt stehen Ihnen in diesem Skigebiet 10 Abfahrten zur Verfügung. Für die kleinen Skifahrer welche das Skifahren erst erlernen wollen, steht ein Kinderskipark zur Verfügung. Für die Rennläufer im Wintersport steht eine anspruchsvolle europacuperprobte FIS-Strecke für eine rasante Abfahrt bereit. Eine familiengeführte Skischule bildet mit den modernsten Methoden aus. Die passende Skischule für Ihre Kleinen.



Langlaufloipen in Neureichenau im Bayerischen Wald

Herrlich gespurte Loipen ziehen sich durch die Wälder des Bayerischen Waldes. In Neureichenau führen rund 54 km bestens gespurte Langlaufloipen durch die märchenhaft verschneite Naturlandschaft. Von Dezember bis April finden Liebhaber der kalten Jahreszeit beste Bedingungen und optimales Langlaufvergnügen. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis, in Neureichenau findet jeder die ideale Loipe.

Adalbert-Stifter-Loipe

Die Adalbert-Stifter-Loipe ist vor allem für Anfänger bestens geeignet und verläuft auf einer ehemaligen Bahnstrecke von Waldkirchen nach Haidmühle. Durch die Anbindung an Loipen nach Tschechien ist auch grenzüberschreitendes langlaufen möglich.

Markierung blau (leicht): Waldkirchen - Jandelsbrunn - Neureichenau - Altreichenau - Haidmühle

Gesamtlänge: 28,0 km: Waldkirchen - Jandelsbrunn 9,0 km • Jandelsbrunn - Neureichenau 6,0 km • Neureichenau - Altreichenau 4,0 km • Altreichenau - Haidmühle 9,0 km